Dienstag, 8. November 2011

In der Weihnachtsbäckerei...

Ja, Weihnachten nähert sich mittlerweile wieder in ganz großen Schritten. Weihnachtsnaschkram wurde allerdings schon im September von den Supermärkten angepriesen, ob man wollte oder nicht.
Zum Glück ist jetzt auch das Wetter so, dass man ohne schlechtes Gewissen Stollen, Marzipankartoffeln und Lebkuchen gemütlich bei Kerzenschein und einem schönen Film vernaschen kann.

Wer gerne selber Weihnachtsgebäck und alles was dazugehört herstellen möchte, dem sei das Buch "Bald ist Weihnachten: Ein kulinarischer Adventskalender" von Regine Stroner empfohlen!
Von Kekse backen bis zum Weihnachtsmenü ist alles, was das Weihnachtsherz begehrt, dabei. 

Mit viel Liebe zum Detail werden die Rezepte Schritt für Schritt erklärt und mit vielen hübschen Fotos ergänzt. Bei mir wird in nächster Zeit ein gemütlicher Backabend stattfinden, das kommt das Buch gerade richtig. Und für den Durst gibt es auch leckere Glühweinrezepte.
Bei mir in der Verwandtschaft und im Freundeskreis dürfen sich demnächst einige auf selbstgebackene kulinarische Köstlichkeiten freuen :)

Kommentare:

  1. das Buch sieht Klasse aus. ich liebe Schoko nicht nur im Winter :) lg

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, es ist auch super & bringt jede Menge Anregungen. Ich habe letztens mal die Kokosmakronen gebacken & sie schmecken wirklich unglaublich! Davon bekommt meine Familie demnächst auch ein paar ab.
    Und mit grade mal 15 Euro ist das Buch auch nicht wirklich teuer :)

    AntwortenLöschen